Besuchen Sie uns auf Facebook

Aktuell - Koserower Kunstsalon 2019

Hier finden Sie unsere aktuellen Bekanntmachungen und Informationen

In Memoriam Klaus Rößler (1939 - 2018)

Retrospektive vom 1.November 2019 bis 6.Januar 2020

Donnerstag bis Montag jeweils von 14 bis 17 Uhr oder nach Vereinbarung geöffnet
Koserower Kunstsalon, Karlstraße 3, Koserow


Kurz vor dem Erreichen seines  80. Geburtstages verstarb Klaus Rößler, der als Maler und Grafiker 50 Jahre auf Usedom lebte und arbeitete. Aber auch mit baugebundenen  Kunstwerken, allen voran ist hier besonders die Mahn- und Gedenkstätte  Karlshagen zu nennen, ist er bis heute einer breiten Öffentlichkeit bekannt.

Nach dem Erwerb des Diploms in den Fächern Tafelmalerei und Trickfilm an der berühmten Dresdner  Akademie führte ihn sein Weg 1968 an die Ostseeküste. Ausstellungen seiner Werke in der Kunsthalle Rostock, dem Museum Wolgast oder dem  Kunstpavillon Heringsdorf zeugen von der Anerkennung, die er als Künstler genoss.

Die Liebe zu seiner neuen Heimat an der Ostsee wird in vielen Bildern spürbar. Liebespaare, Landschaften und Stillleben voller Poesie entstanden in den frühen Jahren ebenso, wie eindrucksvolle Portraits ihm nahestehender Personen. Aber "schöne Bilder“ zu malen reichte ihm nicht. Er war der Auffassung, dass ein Künstler eine gesamtgesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen hatte. Er sah seine Aufgabe auch darin, Ideen zu transportieren, „gegen die Barbarei zu Felde zu ziehen“ und „die Menschen wachzurütteln“. Themen, die sich mit Machtmissbrauch, Rücksichtslosigkeit und sozialer Kälte auseinandersetzen findet man in stärkerem Maße seit den 1980er Jahren in seinem malerischen Werk. So ist es auch nicht verwunderlich, dass Rößler einige Jahrzehnte lang mit spitzer Feder für das satirische Magazin „Eulenspiegel“ arbeitete.

Die Gedenkausstellung, die der Koserower Kunstsalon in Zusammenarbeit mit Jürgen Lüder-Lühr organisiert hat, in dessen monumentalem Werk „Usedomer Malerei“ auch Klaus Rößler ein Kapitel gewidmet ist, zeigt nun Meilensteine seiner Arbeit aus allen Schaffensphasen und vermittelt eindrucksvoll sowohl seine Liebe zum Schönen als auch die philosophische Grundidee des Künstlers: „…dass diese Welt unbedingt einer entscheidenden Verbesserung bedarf.“

18. Pommersche Kunstauktion am 8. September 2019 um 17 Uhr

Hotel Nautic, Triftweg 4, 17459 Koserow

Achtung! Vorbesichtigung/Nachverkauf finden im Koserower Kunstsalon, Karlstr.3, 17459 Koserow statt.

Vorbesichtigung: 24.August– 7.September 2019 täglich von 10 bis 18 Uhr
Nachverkauf: 9.September– 21. September 2019 täglich von 10 bis 18 Uhr

Zur Auktion erscheint ein gedruckter Katalog.
Bestellungen unter: info@koserower-kunstsalon.de oder telefonisch unter: 038375 24054. - Internetkatalog ab Anfang August 2019

Im Rahmen der Auktion werden ausgewählte Werke der Bildenden Kunst des Ostseeraumes versteigert. Eine Teilnahme ist persönlich, als Fernbieter, Telefonbieter oder über unseren Internetkatalog möglich. Bitte sprechen Sie uns an.

4. Koserower Kunstbörse

vom 14. Dezember 2019 bis 4. Januar 2020
täglich von 10 – 18 Uhr geöffnet

in den Ausstellungsräumen der Koserower Kurverwaltung, Hauptstraße 31, 17459 Koserow und in den Galerieräumen des Koserower Kunstsalons, Karlstraße 3, 17459 Koserow

„Pommersche Malerei des 20. Jahrhunderts“

Verkaufsausstellung vom 2. Februar bis 28. April 2019
Dienstag bis Sonnabend 11-13 und 14 – 16 Uhr geöffnet

Die Ausstellung findet in den Galerieräumen des Koserower Kunstsalons, Karlstraße 3, 17459 Koserow statt.

Eintritt frei. 

Mit zahlreichen Neuerwerbungen der Galerie! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

17. Pommersche Kunstauktion am 15. Juni 2019 um 17 Uhr

Kunstauktion
Ausstellungsräume der Koserower Kurverwaltung, Hauptstraße 31 (Hof), 17459 Koserow

Vorbesichtigung: 1. Juni – 14. Juni 2019 täglich von 11 bis 18 Uhr
Nachverkauf: 16. Juni -29. Juni 2019 täglich von 11 bis 18 Uhr

Zur Auktion erscheint ein gedruckter Katalog. Bestellungen unter: info@koserower-kunstsalon.de oder telefonisch unter: 038375 24054. - Internetkatalog ab Mitte Mai 2019

Im Rahmen der Auktion werden ausgewählte Werke der Bildenden Kunst des Ostseeraumes versteigert. Eine Teilnahme ist persönlich, als Fernbieter, Telefonbieter oder über unseren Internetkatalog möglich. Bitte sprechen Sie uns an.

Bestandsausstellung im Koserower Kunstsalon

Vom 1.Juli bis 31. August zeigt der Koserower Kunstsalon einen bunten
Querschnitt regionaler Kunst und stellt bereits einige Highlights der
kommenden Herbstauktion (am 8.September 2019) vor. Zu den ausgestellten
Künstlern zählen unter anderen Walter Womacka, Otto Niemeyer-Holstein
und Maren Reblin. Werke von Künstlern und Malgästen der Inseln Usedom,
Wollin, Rügen oder Hiddensee aus über 100 Jahren runden die Präsentation
ab.